Beim IAC-Kongress waren gleich vier Kollegen der etamax space GmbH vertreten: Moritz Düttmann als Themenfeldverantwortlicher im Bereich SCPV (Spacecraft Processes and Validation), Anatoli Miller hielt einen Vortrag zum Thema „Cross-validation of the Meteoroid and Orbital Debris Risk and Damage Assessment Tools“ und Mario Pinto sowie Jewel Pervez präsentierten interaktive Poster.

Wie jedes Jahr war die IAC wieder durch viele namhafte Raumfahrtunternehmen vertreten und es gab hochkarätige Fachvorträge über die Veranstaltung hinweg.

Für unsere Kollegen ist Bremen unterdessen zu einer 3. Heimat geworden, da wir seit September ein Präsenzbüro im BITZ in der Fahrenheitstraße unterhalten.